Schwarz auf Weiß

Auch als Buch mit dem Titel '10 Selbstbauprojekte', ISBN-Nr. 978-3-7448-3433-9 und als e-book mit der ISBN-Nr. 9783744806299 erschienen.

Besuchen Sie auch meine Art site https://khomet.de

Dienstag, 23. April 2019

DIY Toaster

Inhaltsverzeichnis

Motivation
Bedienung
Aufbau
Technische Daten
Downloads


Motivation
Die am Markt angebotenen Spiele-Toaster werfen auf Knopfdruck die Toasts aus. Das ist zunächst sehr lustig, aber das Kind möchte vielleicht gerne, dass die Toasts wie beim echten Toaster sanft nach oben befördert werden. Die vorgestellte Konstruktion  erfüllt diese Funktion.

Der fertig aufgebaute Toaster

Bedienung
Die Bedienung ist denkbar einfach. Der Hebel wird nach unten gestellt, die Toasts werden reingestellt und dann der Hebel nach oben gedrückt. Durch die Kurvenführung der Hebel-Stangen rastet der Hebel in der oberen Stellung ein. Der Knopf an der Seite simuliert die Temperatureinstellung. Die Schächte sind so dimensioniert, dass auch handelsübliche Toasts reinpassen.

Aufbau
Die Toasts werden von je einem Korb aufgenommen. Die Körbe werden von den Hebelstangen senkrecht je in einem Schacht geführt auf- und ab bewegt. Umschlossen wird die Konstruktion vom verleimten Gehäuse. Der Boden wird mit dem Gehäuse verschraubt, um jederzeit an die innere Konstruktion kommen zu können. 

Probeaufbau mit Schraubzwingen
Blick in das Innere mit den Hebelstangen und der Achse
Links die Körbe für die Toasts und rechts ein Schacht mit der Kurve für die Hebelstange
Körbe, Schächte und Hebel mit Hebelstangen provisorisch eingebaut
Ansicht von schräg unten
Ansicht von unten
Ansicht von unten, Boden angeschraubt
Hebel unten, mit dummy Toast
Hebel oben, mit dummy Toast
Toaster fertig, Toastscheiben aus Holz, mi Acryl angemalt 


Technische Daten

Länge                  202 mm

Breite                   105 mm
Höhe                    135 mm
max Toastbreite   116 mm
max Toastdicke    23 mm
Hub                      35 mm

Holzart                 Birke Multiplex 6, 5 mm dick

Downloads

Die .dwg können z . B. geöffnet werden mit QCAD Professional 3.21.3 von RibbonSoft für ca. 33 €. Ist ein sehr guter Ersatz für ACAD.